Newsletter

Abonnements

Infineon will Qimonda-Verkauf an Micron angeblich beschleunigen

(mco) Infineon will die verlustträchtige Speicherchiptochter Qimonda schneller an den US-Wettbewerber Micron verkaufen als angenommen. Wie das Handelsblatt meldet, bemüht sich das Münchener Unternehmen intensiv um den Abschluss der Transaktion. Micron soll der einzig verbliebene Interessent sein, heißt es. In der letzten Woche hätten hochrangige Gespräche stattgefunden, noch sei allerdings keine Einigung erzielt worden. Bis zur Hauptversammlung 2009 soll der Anteil auf höchstens 50 Prozent sinken.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022