Newsletter

Abonnements

Interseroh übernimmt Europe-Metals-Mehrheit

(cow) Das Kölner Entsorgungsunternehmen Interseroh übernimmt die Mehrheit an der niederländischen Europe Metals b.v. Teil der Übernahme ist auch die Hongkonger Tochtergesellschaft Europe Metals Asia Ltd. Beide Unternehmen sind in der Entsorgung und im Recycling von Nichteisenmetallschrott aktiv. Die Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.

Zu den Standorten der 1990 gegründeten Europe Metals b.v. gehören neben der Zentrale drei Verladestationen in Deutschland, in den Niederlanden und in Belgien. Durch die Übernahme gewinnt Interseroh 27 Mitarbeiter und Umsätze in Höhe von ca. 200 Millionen Euro hinzu.

Die Recyclingaktivitäten des Kölner Konzerns sind in der Dortmunder Interseroh Hansa Recycling GmbH zusammengefasst. Im Jahr 2006 erzielte der Interseroh-Gesamtkonzern einen Umsatz von rund 1,25 Milliarden Euro.

 

Quellen: Interseroh, FINANCE

 

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022