Newsletter

Abonnements

IWKA erwägt Trennung von Verpackungsmaschinensparte

(cow) Der Anlagenbauer IWKA will sich möglicherweise von seinem Geschäft mit den Verpackungsmaschinen trennen. Wie IWKA-Vorstandschef Wolfgang-Dietrich Hein gegenüber dem Handelsblatt äußerte, strebe man die weitere Konzentration auf die eigenen Kernkompetenzen. Ein Verkauf wäre möglich, wenn sich keine besseren Alternativen auftäten. Derzeit würde man noch nicht an der Sinnhaftigkeit der Sparte zweifeln, aber langfristig gehe man davon aus, dass Investitionen von Investoren in andere Bereiche fließen werden. Aus diesem Grund wolle man in die Sparte Robotik investieren.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter