Newsletter

Abonnements

Julius Bär übernimmt monegassischen Vermögensverwalter

(mih) Das Schweizer Bankhaus Julius Bär hat den monegassischen Vermögensverwalter Capital Invest (Monaco) S.A.M. übernommen. Damit setzt die Bank ihre internationale Expansion im Vermögensverwaltungsgeschäft fort. Capital Invest verwaltet Vermögen von sehr wohlhabenden Kunden Höhe von über 400 Millionen Franken (240 Millionen Euro). Das bestehende Beraterteam will Julius Bär halten. von Capital Invest wird festgehalten, sodass die Kunden auf einen kontinuierlichen Service zählen können. “Nun besitzen wir ein solides Fundament, um in Monaco ein starkes Standbein zu errichten“, sagte Alex W. Widmer, CEO des Private Bankings von Julius Bär.

 

Quellen: Fonds professionell, FINANCE

 

 

 

+ posts
Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022