Newsletter

Abonnements

K Capital Partners unterstützt Freenet-Verkauf

(chs) Die US-Investmentgesellschaft K Capital Partners hat am Montag bekannt gegeben, dass sie die Verkaufspläne des Freenet-Managements unterstützt. K Capital Partners ist mit einem Anteil von 3,43 Prozent fünftgrößter Aktionär des Internet- und Mobilfunkanbieters.

Die Freenet AG hatte kürzlich einen Verkauf des Unternehmens ins Gespräch gebracht und die Investmentbank Morgan Stanley damit beauftragt, strategische Optionen zu prüfen.

Ein möglicher Käufer für die Mobilfunksparte des Unternehmens wäre der Stuttgarter Serviceprovider Debitel. Das Unternehmen hatte erst im vergangenen Monat den Konkurrenten Talkline gekauft und war dadurch zum viertgrößten Mobilfunkanbieter Deutschlands aufgestiegen.

 

Quellen: K Capital Partners, FINANCE

 

 

 

+ posts
Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022