Newsletter

Abonnements

Kaba verkauft Door Automation an Nabtesco

(akm) Der schweizerische Sicherheitskonzern Kaba verkauft den Großteil seines Geschäfts mit automatischen Türen an die japanische Nabtesco Gruppe. Die Transaktion über 220 bis 240 Millionen Schweizer Franken soll bis zum 1. April abgeschlossen werden, berichtete NZZ Online. Der Verkaufspreis für den Bereich Door Automation sei abhängig von der Entwicklung des Umlaufvermögens bis zum Datum der Eigentumsübertragung. Der Bereich umfasst die Kaba Gilgen AG mit Sitz in Schwarzenburg sowie ihre Auslandsgesellschaften. Im Geschäftsjahr 2009/2010 hat das Segment mit 829 Beschäftigten einen Umsatz von etwa 182 Millionen Schweizer Franken erwirtschaftet. Nicht verkauft wird der Bereich Security Doors.

 

Quellen: NZZ Online, FINANCE

 

Mehr dazu:

Kaba kauft Møller Undall Group mit Sitz in Norwegen

Themen