Newsletter

Abonnements

Katars Staatsfonds signalisiert Interesse an EADS

(sap) Der Chef des Staatsfonds Qatar Holding hat sein Interesse an einem Einstieg beim europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS bekundet. „Gäbe es eine solche Gelegenheit, würden wir sie ernsthaft prüfen“, zitiert das HandelsblattAhmad Mohammed Al-Sayed in seiner Donnerstagausgabe. Er wollte demnach keine Marktgerüchte kommentieren, erklärte aber gleichzeitig, dass der Staatsfonds ein „wohlmeinender, langfristiger“ Investor sei. Die Holding ist in Deutschland unter anderem an den Autobauern VW und Porsche beteiligt. Seit Monaten suchen der Autobauer Daimler sowie die Bundesregierung einen Investor für den Anteil der Stuttgarter an EADS.

 

Quellen: Reuters, Handelsblatt, FINANCE

 

Mehr hierzu unter:

Presse: Katar prüft Einstieg bei EADS

Daimler will zunächst bei EADS engagiert bleiben

Katar wird sich an Porsche-Kapitalerhöhung beteiligen

Themen