Newsletter

Abonnements

Katjes International übernimmt Lamy Lutti-Gruppe komplett

(sap) Katjes International hat ihre Beteiligung an der Lamy Lutti-Gruppe von 66,67 Prozent auf 100 Prozent der stimmberechtigten Anteile erhöht. Katjes International, die die ausländischen Beteiligungen der Katjes-Gruppe bündelt, erwarb im Februar 2009 zunächst einen Anteil in Höhe von 10 Prozent der Stimmrechte an dem belgisch-französischen Süßwarenhersteller (mehr hierzu unter: Katjes: Süßes Geschäft in Frankreich). Noch im gleichen Jahr erhöhte das deutsche Süßwarenunternehmen seine Beteiligung auf 33,33 Prozent. Damals wurde auch eine Kaufoption zugunsten der Katjes International vereinbart, die restlichen 66,67 Prozent von den anderen Gesellschaftern übernehmen zu können. Katjes International hatte im November 2010 diese Kaufoption dann teilweise ausgeübt (Katjes-Gruppe übernimmt Lamy Lutti). Der deutsche Süßwarenhersteller nutzte nun einen Teil des Emissionserlöses der Anleihe, die das Unternehmen diesen Sommer begeben hatte, um die Übernahme der restlichen 33,33 Prozent der Anteile an der Lamy Lutti-Gruppe zu finanzieren.

 

Quellen: Katjes, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Katjes übt Kaufoption für restliche Lamy-Lutti-Anteile aus

Katjes International begibt Anleihe über bis zu 30 Millionen Euro

Themen