Newsletter

Abonnements

Kauf und Verkauf bei Goldbach Media

(jok) Goldbach Media kauft 50 Prozent der schweizerischen Gartenhof Medien GmbH. Mit dem Zukauf steigt Goldbach in das Internet-Fernseh-Geschäft ein.

Wilmaa ist eine IP-TV Plattform, mittels derer Live-TV-Programme über Webbrowser gesehen werden können. Die Plattform wird von dem Gartenhof-Mutterkonzern Solutionpark betrieben.

Mit dem Einstieg will Goldbach die Technologiekompetenz im schnell wachsenden interaktiven Marketing weiter ausbauen.

„Die erfolgreiche Vermarktung interaktiver Werbeangebote setzt technologisches Know-how voraus. Mit der Beteiligung am Technologie-Unternehmen für Internet-TV Wilmaa können wir unsere Technologiekompetenz weiter stärken“, sagte Goldbachchef *Klaus Kappeler. Ein Kaufpreis wurde nicht veröffentlicht.

Für Goldbach arbeiten zurzeit rund 500 Mitarbeiter. Rund 300 der Beschäftigten sind im Print- und Fernsehbereich für die Geschäftseinheit ArboMedia in Rumänien und Tschechien tätig.

 

Wie ein Goldbachsprecher gegenüber FINANCE erklärte. will sich das Unternehmen, „so schnell wie möglich“ wieder von dieser Einheit trennen. Sie gehört nicht zum Kerngeschäft des Unternehmens, erklärte der Sprecher weiter. Erst im vergangenen September hatte Goldbach ArboMedia vollständig übernommen, um den Onlinebereich auszubauen. Neben Onlineaktivitäten gehört zu der Gruppe auch ein Zeitungsportfolio in Rumänien sowie ein Werbeverkauf für öffentlichrechtliche Fernsehstationen in Tschechien.

 

Quellen: Goldbach Media, FINANCE

 

Weitere Berichterstattung zum Thema:

 

Goldbach Media übernimmt ARBOmedia

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter