Newsletter

Abonnements

KION Group für 4 Milliarden Euro verkauft

(cow) Die Linde AG, Wiesbaden, hat ihre Gabelstaplersparte KION Group zum Preis von 4 Milliarden Euro an ein Konsortium aus den Finanzinvestoren Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR) und Goldman Sachs Capital Partners veräußert. Ein entsprechender Vertrag wurde am Montag unterzeichnet. Der Unternehmenswert von 4 Milliarden Euro setzt sich zusammen aus 3,6 Milliarden Euro net equity value sowie 400 Millionen Euro übernommenen Nettofinanzverbindlichkeiten als Saldo von Pensionsverbindlichkeiten, Nettoleasingverbindlichkeiten und Nettoliquidität.

Die KION Group, die Linde als neue Dachgesellschaft für die drei Marken Linde, STILL und OM im Bereich Gabelstapler und Lagertechnikgeräte ausgegliedert hat, beschäftigt derzeit gut 20.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2005 hat der Bereich einen Umsatz von rund 3,6 Milliarden Euro erzielt.

 

Quellen: Linde, FINANCE

 

 

 

Themen