Newsletter

Abonnements

Klöckner & Co übernimmt brasilianische Frefer

(akm) Der Duisburger Stahlhandelskonzern Klöckner & Co kauft 70 Prozent am brasilianischen Metalldistributor Frefer. Mit der Übernahme habe Klöckner den angekündigten Eintritt in Schwellenländer vollzogen, um am starken Wachstum des Stahlverbrauchs in diesen Regionen zu partizipieren, teilte der Konzern mit. Erst vor wenigen Tagen hatten die Duisburger das US-amerikanische Stahl Service-Center Macsteel erworben (mehr: Klöckner & Co kauft Macsteel). Die aktuelle Übernahme erfolgt unter anderem im Wege einer Kapitalerhöhung bei der Frefer-Gruppe, so dass dieser weitere Mittel für die Expansion zur Verfügung stehen.

Das auf Flachstahl fokussierte Distributions- und Service-Unternehmen, Frefer, erzielte im Geschäftsjahr 2010 mit rund 360 Mitarbeitern an 14 Standorten in Brasilien einen Umsatz von umgerechnet 150 Millionen Euro.

 

Quellen: Klöckner & Co, Dow Jones, FINANCE

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022