Newsletter

Abonnements

Kontron kauft in den USA zu

(sap) Der Steuerungscomputerhersteller Kontron hat über seine US-Tochtergesellschaft die US-amerikanische AP Labs-Gruppe mit Sitz im kalifornischen San Diego vollständig übernommen. Das teilte das Echinger Unternehmen am Freitag mit. Kontron rechnet durch die neuen Tochtergesellschaften eigenen Angaben zufolge mit einem jährlichen Umsatz von 30 Millionen Dollar. Es ist geplant AP Labs in die nordamerikanische Zentrale, die ebenfalls in San Diego sitzt, zu integrieren. Durch die ebenfalls zum Unternehmensverbund zählende AP Parpro Inc. im grenznahen Mexiko, kann der Steuerungscomputerhersteller „auf kostengünstige, lokale Produktionskapazitäten zurückgreifen“, heißt es weiter.

 

Das Echinger Unternehmen will durch den jüngsten Zukauf seine Position als einer der weltweit größten Anbieter von anspruchsvollen Komplettlösungen für den Sicherheitsbereich weiter ausbauen und konzentriert sich auf Core-Embedded-Systeme. Die AP Labs-Gruppe mit zwei operativen Gesellschaften gilt Kontron zufolge als einer der führenden Systemintegratoren in den Bereichen Verteidigung sowie Luft- und Raumfahrt und hat sich seit der Gründung 1984 in der Entwicklung und Serienfertigung hochkomplexer und robuster Computersysteme sowie spezialisierter Anwendungen im Markt etabliert.

 

Quellen: Kontron, FINANCE

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter