Newsletter

Abonnements

Kreise: Takko-Verkauf könnte 1,25 Milliarde Euro bringen

(sar) Ein Verkauf der westfälischen Textilkette Takko könnte dem US-Finanzinvestor Advent International bis zu 1,25 Milliarden Euro einbringen. Wie Reuters unter Berufung auf Personen aus dem Bieterumfeld berichtet, seien die die beiden verbliebenen Interessenten, bei denen es sich Kreisen zufolge um die Finanzinvestoren EQT und Apax Partners handelt, zum Zahlen dieser Summe bereit.

Der Betrag von 1,25 Millionen Euro entspricht dem Zehnfachen des operativen Gewinns und damit dem Unternehmenswert, den Banker für Takko ermittelt haben. Ein Konsortium um die Beteiligungsfirmen TPG und PAI Partners soll dem Bericht zufolge aus dem Bieterrennen ausgeschieden sein. Ob Takko an einen Investor verkauft wird ist noch offen, Advent arbeitet Insidern zufolge parallel an einem Börsengang, der um Ostern herum stattfinden könnte. Über die weitere Strategie soll in den kommenden Wochen entschieden werden. Takko erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009/2010 mit Ende im April einen Bruttoumsatz von 900 Millionen Euro. Der derzeitige Besitzer Advent hatte das Untenehmen 2007 für 770 Millionen Euro von Permira gekauft (mehr dazu: Permira verkauft Takko-Modemärkte an Advent).

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie auch:

Kreise: Textilkette Takko zieht mindestens drei Bieter an

Investor Advent plant offenbar Verkauf des Textilhändlers Takko

Themen