Newsletter

Abonnements

Kreise: Verkaufsprozess für LGT Deutschland angelaufen

(sap) Die Liechtensteiner LGT Bank will sich Finanzkreisen zufolge bis Jahresende von ihrem Deutschlandgeschäft trennen. Der Verkaufsprozess habe begonnen, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Es gebe eine Reihe von Interessenten, erste Verhandlungen solle es nach der Sommerpause geben. Die LGT wollte sich dazu nicht äußern.

Bereits im Mai dieses Jahres hatte die Bank im Besitz des Liechtensteiner Fürstenhaus bekannt gegeben, das Vermögensverwaltungsgeschäft in Deutschland zu verkaufen. Lesen Sie hierzu auch: LGT Bank will Vermögensverwaltungsgeschäft in Deutschland verkaufen. Zuvor hatte die Bankenaufsicht BaFin der LGT überraschend die Übernahme der Deutsche-Bank-Tochter BHF verwehrt.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen