Newsletter

Abonnements

Kreise: VW plant Porsche-Übernahme mittels Optionen

(sek) Laut der Nachrichtenagentur Reuters soll die Integration des Stuttgarter Autobauers Porsche in den Volkswagen-Konzern nun mit Hilfe von Optionsgeschäften erfolgen. Reuters zufolge sagten mehrere mit den Verhandlungen vertraute Personen, dass nach der geplatzten Fusion vor zwei Jahren nun Plan B in Kraft trete. Zwischen 2012 und 2015 könnte VW demnach Optionen ziehen, um sich die Fahrzeugsparte der Porsche Holding einzuverleiben. „Die Optionen sind das wahrscheinliche Szenario, um das Geschäft abzuschließen“, zitiert Reuters mehrere Insider.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Plan B für Fusion von Porsche und VW

VW kann Zeitplan für Porsche-Eingliederung nicht einhalten

Porsche refinanziert syndizierten Kredit

VW vollzieht Übernahme der Porsche Holding

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022