Newsletter

Abonnements

KSB kauft in Asien zu

(chs) Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB plant den Kauf des südkoreanischen Armaturenspezialisten Seil Seres C. Ltd. Die Übernahme soll dem Unternehmen den Einstieg in den ostasiatischen Markt mit Marine-Armaturen ermöglichen.

 

Seres beschäftigt in Seoul 130 Mitarbeiter. Nachdem KSB bislang vor allem Schiffe für den Flüssiggas-Transport ausrüstet, soll mit den Produkten der Koreaner das Angebot an Marinearmaturen und anderen Schiffstechnik-Komponenten erweitert werden. 2010 hatte KSB mit 14 600 Mitarbeitern knapp zwei Milliarden Euro umgesetzt.

 

Quelle: KSB, FINANCE

Themen