Newsletter

Abonnements

M&A-Boom bei Privatbanken

(cow) Die Übernahmeaktivitäten der Privatbanken haben im vergangenen Jahr deutlich zugenommen. So stieg die Zahl der Fusionen und Übernahmen 2005 gegenüber dem Vorjahr weltweit um 80 Prozent. Das ergab die Studie „Hungry for more? Acquisition appetite and strategy in the global private banking and wealth management industry”, die die Unternehmensberatung *KPMG zum dritten Mal durchgeführt hat. Für die Studie wurden 147 Privatbanken in der ganzen Welt befragt.

Die Zahl der M&A-Transaktionen im Bereich der Privatbanken stieg 2005 auf insgesamt 258 (zum Vergleich 2004: 142, 2003: 113). Die Inlandsakquisitionen stellen dabei mit 78 Prozent der Vertragsabschlüsse immer noch den Großteil aller Transaktionen dar. Das durchschnittliche Volumen (nicht eingerechnet die fünf größten Abschlüsse) blieb mit 103 Millionen US-Dollar auf dem Stand des Vorjahres.

 

Quellen: KPMG, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter