Newsletter

Abonnements

FINANCE+

M&A-Deals: HeidelbergCement, Rocket Internet, Metro

HeidelbergCement will sich offenbar von seinen Aktivitäten in den USA trennen.
HeidelbergCement

HeidelCement prüft offenbar Verkauf des US-Geschäfts

HeidelbergCement will sich offenbar von seinem Kalifornien-Geschäft trennen: Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg mit Verweis auf mit der Sache vertraute Personen berichtete, prüft der Baustoffkonzern den Verkauf von US-Vermögenswerten. Vorstandschef Dominik von Achten wolle sich von Randgeschäften trennen, so die Insider. HeidelbergCement arbeite daher mit der US-Investmentbank Morgan Stanley am Verkauf der Aktivitäten in Kalifornien.

Erste Unterlagen seien bereits an potenzielle Käufer geschickt worden. Unter ihnen befänden sich Rivalen wie Martin Marietta Materials und Summit Materials aus den USA, Cemex aus Mexiko, CRH aus Irland und LafargeHolcim aus der Schweiz. Auch andere Zementhersteller in Schwellenländern wie China und Lateinamerika hätten Interesse an dem Geschäftsbereich signalisiert. Dem Bericht zufolge könnte das Geschäft mit rund 1,5 Milliarden US-Dollar (1,22 Milliarden Euro) bewertet werden.

Weiterlesen mit FINANCE+

Gratismonat
danach 12 Monate zum Vorteilspreis

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € 21,90 € / Monat im Jahresabo
Gratismonat starten

Gratismonat
danach 1 Monat im Flex-Angebot

  • 1 Monat unverbindlich testen
  • Danach 26,90 € / Monat
  • Jederzeit kündbar
Gratismonat starten
Themen