Newsletter

Abonnements

FINANCE+

M&A-Deals: Leoni, Super RTL, CA Immo

Leoni hat einen Käufer für die Schweizer Kabelsparte gefunden.
Sergey Ryzhov – stock.adobe.com

Leoni: Zerschlagung der Kabelsparte startet

Im August vergangenen Jahres kündigte Leoni die Zerschlagung der Kabelsparte „Wire & Cable Solutions“ (WCS) an – nun macht der angeschlagene Automobilzulieferer mit einem Teilverkauf den ersten Schritt: Wie die Nürnberger mitteilten, verkaufen sie die WCS-Einheit Leoni Schweiz – die Dachgesellschaft von Leoni Studer – an den ehemaligen Leoni-Vorstand Bruno Frankhauser und den Finanzinvestor Helvetica Capital. Die Transaktion, für die keine außenwirtschaftlichen und fusionskontrollrechtlichen Prüfungen vorgesehen sind, wird voraussichtlich im ersten Quartal dieses Jahres abgeschlossen. Über den Kaufpreis ist nichts bekannt.

In nächster Zeit könnten bei den Nürnbergern noch weitere M&A-Deals folgen: „Das Marktumfeld für Transaktionen scheint sich zunehmend aufzuhellen, und man hat uns auch für weitere Teilbereiche der Division WCS konkretes Interesse signalisiert. Wir werden weitere Einheiten veräußern, wenn wir einen fairen Wert erzielen und Käufer ein zukunftsfähiges Konzept vorlegen“, sagte Vorstandschef Aldo Kamper. 

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat
im Jahresabonnement

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022