Inside Corporate Banking

Abonnements

Startseite Deals M&A-Deals: Nanogate, Aareon, Scout24

FINANCE+

M&A-Deals: Nanogate, Aareon, Scout24

Beschichtungen mit Klavierlackoptik – eines der Spezialgebiete von Nanogate. Der Oberflächenspezialist hat in dieser Woche sein Kerngeschäft veräußert.
Nanogate

Kerngeschäft von Nanogate wird verkauft

Das Kerngeschäft des insolventen Oberflächenspezialisten Nanogate wird an die US-amerikanische Techniplas-Gruppe verkauft. Wie die Göttelborner mitteilten, übernimmt der US-Anbieter von Kunststoffkomponenten die wesentlichen Vermögenswerte der Nanogate SE sowie der insolventen Tochtergesellschaften Nanogate Management Services, Nanogate NRW, Nanogate PD Systems und Nanogate Neunkirchen im Rahmen eines Asset Deals. Außerdem erwirbt Techniplas über einen Share Deal die von der Nanogate SE gehaltenen, dem Kerngeschäft zuzurechnenden Beteiligungen an nicht von der Insolvenz betroffenen Tochtergesellschaften. Hierzu gehören unter anderem die Standorte in Nordamerika, den Niederlanden, der Slovakei, Schwäbisch Gmünd sowie die Einheit Nanogate heT Engineering.

Der Kaufpreis liegt laut Nanogate im mittleren zweistelligen Millionenbereich. Dem Unternehmen zufolge soll dieser vollständig dafür verwendet werden, Ansprüche von Gläubigern der Nanogate SE und der weiteren insolventen Gruppengesellschaften im Rahmen der laufenden Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung zu bedienen. Der M&A-Deal, der rund 1.600 Arbeitsplätze sichert, steht noch unter dem Vorbehalt des Eintritts „verschiedener Bedingungen“, die nicht konkretisiert werden. Nanogate wurde bei dem Verkauf von der Kanzlei Noerr (Federführung: Marlies Raschke) sowie Acxit Capital Partners (Federführung: Christian Nicolas Bächstädt und Daniel Kiechle) beraten.

Zudem befindet sich der Oberflächenspezialist in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Investoren über den Verkauf der Töchter Nanogate Textile & Care Systems und Nanogate Electronic Systems. Zuvor trennten sich die Göttelborner bereits von Nanogate Medical Systems sowie Nanogate Kierspe. Nach diesen Veräußerungen sollen die börsennotierte Gesellschaft sowie die fünf weiteren insolventen Konzerngesellschaften abgewickelt und aufgelöst werden. 

Gratis weiterlesen mit FINANCE Multiples

Mit oder ohne E-Paper. Sie haben die Wahl!

FINANCE+ Digital

Gratismonat
danach 21,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Das FINANCE Magazin als E-Paper
  • Zugriff auf das E-Paper-Archiv
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten

FINANCE+

Gratismonat
danach 19,90 € / Monat

  • Unbegrenzter Zugriff auf alle FINANCE+ Inhalte
  • Der beste FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket
  • Unverbindlich testen
Gratismonat starten
Themen

FINANCE Wirecard-Dossier

Sichern Sie sich das kostenlose Wirecard-Dossier zum größten Bilanzskandal der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Jetzt kompakt als PDF-Datei für die FINANCE-Community.

Jetzt kostenlos herunterladen