Newsletter

Abonnements

Management und Quadriga Capital übernehmen Anteile von Kinetics Germany

(sap) Die Kinetics Germany GmbH erhält einen neuen Gesellschafterkreis. Unter Beteiligung des Kinetics-Germany-Managements hat die Beteiligungsgesellschaft Quadriga Capital das Unternehmen mit allen seinen Tochtergesellschaften erworben. Verkäufer ist Kinetic Systems aus Kalifornien, USA. Die Transaktion muss noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden. Kinetics Germany bietet Anlagen der Reinstmedienversorgung (HighPurity-Systeme) für eine Vielzahl technologischer Anwendungsmöglichkeiten an. Das Unternehmen erwirtschaftet mit rund 650 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

 

Quellen: Kinetics Germany, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022