Newsletter

Abonnements

Mann + Hummel kauft in Südkorea weiter zu

(jok) Der Kfz-Filter-Hersteller Mann + Hummel übernimmt das südkoreanische Unternehmen Dongwoo vollständig. Mann + Hummel war an dem koreanischen Filterspezialisten bereits mit Minderheitsanteilen beteiligt. Die neue Tochter Mann + Hummel Dongwoo beschäftigt zurzeit 430 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beläuft sich auf rund 85 Millionen Euro. Nach eigenen Angaben gehört der Konzern in Südkorea zu den Marktführern im Bereich Filtertechnik. Die zuständigen Kartellbehörden haben die Transaktion bereits genehmigt.

 

Quellen: Kunststoffe.de, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022