Newsletter

Abonnements

Mannheimer Morgen: LBBW will aussteigen

(cow) Medienberichten zufolge prüft die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) den Verkauf ihrer Beteiligung an der Tageszeitung Mannheimer Morgen. Wie die F.A.Z. in ihrer Freitagsausgabe unter Berufung auf informelle Quellen berichtet, prüft die Bank den Ausstieg, jedoch sei noch nichts entschieden. Die LBBW ist an der BWK GmbH beteiligt. Die hält wiederum 29 Prozent an der Mediengruppe Dr. Haas GmbH, der Holdinggesellschaft der Regionalzeitung.

Bei der LBBW wollte man sich nicht weiter zu den Gerüchten äußern. Das Beteiligungsportfolio werde ständig überprüft, sagte ein Sprecher.

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022