Newsletter

Abonnements

Mantra will Engagement bei Arques ausbauen

(jok) Der französische Investor Mantra will eine größere Minderheitsbeteiligung an Arques kaufen. Zurzeit ist das auf börsennotierte Private-Equity-Gesellschaften fokussierte Unternehmen mit 3 Prozent an Arques beteiligt.

Seit mehreren Monaten hat Arques mit Problemen zu kämpfen. Um die schwierige Finanzlage in Griff zu bekommen, bereinigte die Gruppe durch Verkäufe das Firmenportfolio. Unter anderem trennte sich Arques von dem Anlagenbauer Hottinger sowie dem Bekleidungshaus Schöpps.

Mit dem Einstieg will Mantra von der neuen Strategie sowie der begonnenen Restrukturierung profitieren. Der Einstieg der Franzosen gilt als starkes Bekenntnis zu dem Arques-Vorstand, der infolge der Probleme in die Kritik geraten war.

 

Quellen: Mantra, FINANCE

 

Weitere Berichterstattungen zum Thema:

 

Aurelius will Konkurrenten Arques übernehmen

 

Arques verkauft Anlagenbauer Hottinger an Turnaround Finance

 

Arques verkauft Schöps zu einem symbolischen Preis

Themen