Newsletter

Abonnements

Marseille-Kliniken: Kein Paketverkauf von Reha-Kliniken

(cow) Der Klinikbetreiber Marseille-Kliniken will seine Rehabilitationskliniken nun doch nicht im Paket veräußern. Stattdessen würden die Standorte saniert und dann in Teilpaketen verkauft, sagt Marseille-Vorstandschef Axel Hölzer gegenüber der Financial Times Deutschland (Dienstagausgabe). Er begründete die Entscheidung mit den schwierigen Marktbedingungen, die einen Verkauf der defizitären Sparte erschwerten. An der grundsätzlichen Entscheidung, sich aus der Rehabilitation zurückzuziehen, halte Marseille fest.

Neben neun Reha-Kliniken betreibt die Marseille-Kliniken AG bundesweit 52 Pflegeheime sowie eine Akutklinik und beschäftigt rund 4800 Mitarbeiter.

 

Quellen: FTD, FINANCE

 

 

 

 

Themen