Newsletter

Abonnements

Martin-Gruppe übernimmt RFP Metallverarbeitung

(mco) Die Ebersdorfer Martin Metallverarbeitung übernimmt den Konkurrenten RFP Metallverarbeitung aus der Insolvenz im Rahmen eines Assetdeals. Der Deal soll im Rahmen einer übertragenden Sanierung erfolgen, hieß es. Noch stehe die Transaktion unter dem Vorbehalt der Zustimmung verschiedener Stakeholder, hieß es.

Zwei Drittel der Arbeitsplätze am Standort Parsberg sollen erhalten bleiben. Über Details der Transaktion wurde nichts bekannt. Martin beschäftigt rund 230 Mitarbeiter.

 

Quellen: Mummert & Company, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022