Newsletter

Abonnements

Meldepflicht soll auf 3 Prozent sinken

(cow) Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) will deutsche Unternehmen stärker gegen den Einstieg feindlicher Investoren abschotten. Wie das Handelsblatt in seiner Mittwochsausgabe aus Regierungskreisen berichtet, müssen Aktionäre ab dem kommenden Jahr bereits Beteiligungen ab 3 Prozent an einem Konzern anzeigen. Bisher lag die Schwelle bei 5 Prozent. Die Neuregelung solle am Mittwoch gemeinsam mit dem Gesetz zur Umsetzung der europäischen Transparenzrichtlinie vorgestellt werden, das die Publizitätspflichten von Unternehmen regelt, berichtet das Blatt.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

 

 

Themen