Newsletter

Abonnements

Merck und Sanofi legen Tiermedizin-Joint-Venture zu den Akten

(sap) Die Pharmakonzerne Merck & Co und Sanofi-Aventis wollen ihre Tiermedizinsparten nicht mehr zusammenlegen. Grund seien die zunehmenden Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Abkommens, teilten beide Unternehmen in einer gemeinsamen Erklärung mit. Insbesondere der im Vorfeld notwendige Verkauf von einzelnen Geschäftsteilen der Tiermedizin und die Zustimmung der Aufsichtsbehörden verzögerten die Umsetzung. Der Ausstieg aus dem vor einem Jahr getroffenen Kooperationsabkommen habe keine Strafzahlungen zur Folge, hieß es weiter.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Kreise – Starkes Interesse an Sanofi-Tiermedizin-Geschäften

 

 

Themen