Newsletter

Abonnements

Merckle-Familie verkauft Generikahersteller Mepha an Cephalon

(sap) Die Unternehmerfamilie Merckle hat den Schweizer Generikahersteller Mepha an die US-Pharmafirma Cephalon verkauft. Der Kaufpreis liege bei 622,5 Millionen Schweizer Franken oder 590 Millionen Dollar, teilte Cephalon am Montag mit. Die Übernahme werde voraussichtlich in zehn bis zwölf Wochen abgeschlossen sein. Das US-Pharmaunternehmen erwartet, dass der Zukauf bereits im laufenden Jahr zum bereinigten Ergebnis je Aktie beitragen wird.

 

Im Sommer vergangenen Jahres hatte die Merckle-Familie beschlossen, das Schweizer Generikaunternehmen zu verkaufen. Lesen Sie hierzu auch: Merckle will offenbar Mepha verkaufen. Mepha hat seinen Hauptsitz in Aesch und ist die Schwesterfirma des Ulmer Generikaherstellers Ratiopharm, der ebenfalls zum Verkauf steht (Ratiopharm kurz vor Verkauf – Teva und Pfizer beste Karten).

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Noch drei Bieter im Rennen um Ratiopharm-Schwester Mepha

Kreise – Merckle-Familie hat neue Offerten für Pharmafirma Mepha

Stada an Merckle-Firma Mepha interessiert

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter