Newsletter

Abonnements

MLP trennt sich von defizitärem Geschäft in Österreich und Holland

(jok) MLP zieht sich im Privatkundengeschäft aus Österreich und den Niederlanden zurück. Die beiden Tochtergesellschaften erwirtschafteten im Vorjahr weniger als zwei Prozent des Konzernerlöses von 596 Millionen Euro. Bis zu einem Verkauf soll die österreichische Tochter als aufgegebener Geschäftsbereich geführt werden, berichtet das Wirtschaftsblatt.

Im vierten Quartal brach der MLP-Konzernerlös von 224,3 auf 189,8 Millionen Euro ein. Das EBIT brach ebenfalls von 56,6 auf 17,1 Millionen Euro ein. Der Gewinn verzeichnete einen Rückgang von 38 Millionen auf 11,9 Millionen Euro.

 

Quellen: Wirtschaftsblatt.at, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter