Newsletter

Abonnements

Molkereiunternehmer Müller schluckt britische Molkerei Robert Wiseman

(sap) Der schwäbische Molkereiunternehmer Theo Müller übernimmt den britischen Molkereikonzern Robert Wiseman Dairies. Müller biete insgesamt knapp 280 Millionen Pfund für den Konkurrenten teilten beide Firmen am Montag mit. Wiseman erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr mit rund 5000 Mitarbeitern einen Umsatz von 900 Millionen Pfund. Eigenen Angaben liefert das Unternehmen rund ein Drittel des britischen Frischmilchkonsums. Molkerei-Patriarch Robert Wiseman sieht das Angebot der Deutschen als sinnvoll an: „Sie bringt in Großbritannien einen führenden integrierten Molkereianbieter hervor, dessen Marktpositionen sich in den Bereichen Joghurt und Dessert sowie Frischmilch ergänzen.“ Die Mitglieder des Verwaltungsrats von Robert Wiseman Dairies halten die Bedingungen des Angebots für fair und angemessen und beabsichtigen, den Aktionären einstimmig die Annahme des Angebots zu empfehlen, heißt es weiter.

Der schwäbische Molkereiunternehmer Theo Müller kann sich schon jetzt der Mehrheit an Wiseman sicher sein. Die Unternehmerfamilie will ihren Anteil von 35 Prozent an die Schwaben veräußern. Weitere Manager und einzelne Investoren hätten ihre Aktien ebenfalls bereits Müller zugesichert, so dass dessen Unternehmensgruppe bereits Zugriff auf 54 Prozent der Wiseman-Anteile habe, heißt es.

 

Lesen Sie hierzu auch:

Milch-Magnat Müller nimmt britische Molkerei Wiseman ins Visier

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022