Newsletter

Abonnements

Mutares kauft Escada Großteil von Primera ab

(sap) Die Münchener Beteiligungsgesellschaft Mutares übernimmt zum 1. Juni 90 Prozent an den Marken Laurèl, apriori und cavita der Primera-Gruppe. Der Modekonzern Escada behält für eine Übergangszeit eine Minderheitsbeteiligung von 10 Prozent . Über den Kaufpreis ist nichts bekannt. Robin Laik, Vorstand und Gründer von Mutares, sagte zum Abschluss der Verhandlungen: „Nach sehr konstruktiven Gesprächen mit Escada übernehmen wir einige der renommiertesten Marken der Modebranche.“ Die ebenfalls zu Primera gehörende Marke BiBA stand bei dieser Transaktion nicht zur Disposition. Der Escada-Vorstand glaubt, BiBA bald an einen anderen Investor verkaufen zu können.

 

Escada muss erheblich um seine Refinanzierung kämpfen, weshalb der Modekonzern im Dezember 2008 den Verkauf von Primera in die Wege geleitet hatte. Mitte März stufte die Ratingagentur Moody’s aufgrund dieser trüben Aussichten auch das Rating des Modeunternehmens von Caa2 auf Caa3 herunter, Ausblick negativ.

 

Quellen: Mutares, Escada, Moody’s, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Escada hat mehr als 50 Prozent des Grundkapitals verloren

Kaufinteressent für Escada?

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter