Newsletter

Abonnements

Neuer Eigentümer bei der DMB Metallverarbeitung

(sap) Der Automobilzulieferer DMB Metallverarbeitung hat im Rahmen einer Nachfolgeregelung einen neuen Eigentümer bekommen. Der Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS) und der im Rahmen einer Management-Buy-In-Transaktion neu hinzugekommene Geschäftsführer Michael Koslow übernehmen gemeinsam die Gesellschaftsanteile der DMB Metallverarbeitung GmbH & Co. KG. Der im Erzgebirge in Beierfeld ansässige Spezialist für Stanzteile und Schweißbaugruppen regelt mit der neuen Beteiligungsstruktur frühzeitig die Nachfolge für den aus Altersgründen ausscheidenden Gründungsgesellschafter Ludger Droege, heißt es seitens des Unternehmens. Der Automobilzulieferer erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr rund 10 Millionen Euro und erwartet für das laufende Jahr eigenen Angaben zufolge eine Steigerung von rund 20 Prozent.

 

Quellen: Mittelstand Sachsen, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022