Newsletter

Abonnements

Norma geht nach Brasilien und erwägt Zukäufe

(akm) Der hessische Auto- und Industriezulieferer Norma expandiert nach Brasilien. In Santo Andre in der Nähe der Wirtschaftsmetropole Sao Paulo eröffnete der Verbindungstechnik-Spezialist jetzt einen Standort für Vertrieb und Entwicklung, meldet Reuters. Bislang ist Norma in Brasilien kaum präsent. In der Fahrzeugindustrie in Brasilien kam Norma zuletzt auf einen geschätzten Marktanteil von zwei Prozent.

Der neue Standort sei für das Unternehmen jedoch nur ein erster Schritt zur Expansion in Südamerika. Für die Zukunft sei auch der Aufbau einer Produktion geplant, was auch über Akquisitionen erfolgen könne. Das aus dem Zusammenschluss der schwedischen ABA Group mit der deutschen Rasmussen entstandene Unternehmen stellt unter anderem Schlauch- und Rohrschellen für industrielle Anwendungen her.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022