Newsletter

Abonnements

Novartis übernimmt Speedel

(irj) Der Pharmakonzern Novartis hat mit den größten Aktionären von Speedel Holding AG eine bindende Vereinbarung zur Übertragung aller ihrer Namenaktien für insgesamt 525,4 Millionen Schweizer Franken unterzeichnet. Dies entspricht einem Kaufpreis pro Aktie in Höhe von 130,00 Schweizer Franken. Novartis hält somit 61,4 Prozent und ist verpflichtet, den Aktionären ein öffentliches Übernahmeangebot zu unterbreiten. Eine öffentliche Vorankündigung eines solchen Übernahmeangebots von 130,00 Schweizer Frankenpro Aktie hat Novartis bereits abgegeben. Ein detailliertes Kaufangebot wird voraussichtlich in der Woche vom 11. August abgegeben. Der Aufsichtsrat wird in den kommenden 10 Tagen eine Empfehlung an die Aktionäre abgeben. Die 1998 als ein Privatunternehmen gegründete Speedel Holding AG ist ein börsennotiertes biopharmazeutisches Unternehmen, der sich vor allem auf die Entwicklung von Medikamenten für Herz-Kreislauf- und Stoffwechselkrankheiten spezialisiert hat.

 

Quellen: Speedel, FINANCE

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022