Newsletter

Abonnements

Österreich verstaatlicht Kommunalkredit

(mco) Die österreichische Kommunalkredit AG wird verstaatlicht. Die Anteile von Dexia und der Österreichischen Volksbanken AG (VBAG) an der Kommunalkredit AG werden für zum symbolischen Preis von je 1 EUR an den Bund übertragen, teilte das Bundesministerium für Finanzen mit. Damit hält Österreich künftig 99,78 Prozent an der auf die Finanzierung von Projekten der öffentlichen Hand spezialisierte Bank. Der Gemeindebund bleibt bis auf Weiteres Aktionär mit 0,22 Prozent der Anteile.

 

Quellen: Kommunalkredit, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter