Newsletter

Abonnements

OMV hält sich bei Finanzausstattung bis 2011 Optionen offen

(sap) Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV will im ersten Halbjahr 2011 über seine langfristige Finanzausstattung nach der Übernahme der türkischen Petrol Ofisi entscheiden. Die Bandbreite erstrecke sich über die Ausgabe von Anleihen oder Aktien bis hin zu hybriden Finanzinstrumenten, sagte OMV-Vorstandschef *Wolfgang Ruttenstorfer am Donnerstag.

Die OMV hatte Ende Oktober ihren Anteil am Tankstellennetz Petrol Ofisi auf knapp 96 Prozent aufgestockt. Der Kaufpreis liegt bei 1 Milliarde Euro. Anfang 2011 soll die Transaktion abgeschlossen sein. Lesen Sie hierzu auch: OMV erhöht Anteile an Petrol Ofisi.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

 

Themen