Newsletter

Abonnements

Otto-Tochter Eos übernimmt französische Credirec

(ank) Der Finanzdienstleister Eos hat den französischen Factoring- und Inkassospezialisten Credirec übernommen. Das teilte das Hamburger Unternehmen am Donnerstag mit. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht veröffentlicht. Credirec sei Marktführer bei Forderungsankäufen und zähle zu den Top 10 Inkassounternehmen in Frankreich. Der Fokus des Unternehmens liege auf dem Einzug von Forderungen im Konsumentenbereich wobei Credirec vor allem für Banken, Kreditgeber im Bereich Automobilindustrie und Versorgungsbetriebe tätig sei, hieß es in der Mitteilung weiter.

 

Die Eos Gruppe, die 1974 unter dem Namen Deutscher Inkasso-Dienst gegründet worden war und mittlerweile ein Unternehmen der Otto Gruppe ist, zählt zu Europas führenden Anbietern für Financial Services außerhalb genehmigungspflichtiger Bank- und Versicherungsgeschäfte. Zu Eos gehört unter anderem die Wirtschaftsauskunftei Bürgel.

 

Quellen: Eos, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022