Newsletter

Abonnements

Permira will Premiere-Anteile komplett abstoßen

(cow) Die Private-Equity-Gesellschaft Permira will ihre restlichen Premiere-Aktien verkaufen. Wie am Freitag bekannt wurde, will der Finanzinvestor über die von ihm kontrollierte Fernseh Holding III seine verbliebenen 6,92 Millionen Aktien veräußern. Das Angebot richte sich an institutionelle Investoren. Alleiniger Manager der Transaktion ist die Schweizer Investmentbank UBS.

Aus dem Handel hatte es jedoch zuvor gehießen, dass UBS rund 7 Millionen Premiere-Aktien platziert habe. Der Aktienpreis lag bei 12,70 Euro je Papier. Die Transaktion sei bereits abgeschlossen.

 

Quellen: Dow Jones, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter