Newsletter

Abonnements

Pfeiffer will Vakuumtechnik-Sparte von Alcatel-Lucent übernehmen

Der Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum will die Vakuumtechniksparte von Alcatel-Lucent für 200 Millionen Euro übernehmen. Die Verhandlungen seien weitgehend abgeschlossen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch mit. Der Kaufpreis soll in voller Höhe durch ein Bankdarlehen finanziert werden. Diese Schulden plant Pfeiffer durch den Verkauf eigener Aktien und eine Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals zu verringern. Die Unterzeichnung des Vertrags setzt noch eine Anhörung von Betriebsräten des Alcatel-Lucent-Konzerns voraus. Die Akquisition soll am 31. Dezember 2010 wirksam werden.

 

Die Alcatel-Lucent-Sparte baut unter dem Markennamen Adixen Vakuumpumpen sowie Lecksuchgeräte und erzielte im vergangenen Jahr mit 134 Millionen Euro Umsatz einen EBITDA-Verlust von 3 Millionen Euro.

 

Quelle: AWP

 

mehr:

Pfeiffer übernimmt Vakuumkomponentenbauer Trinos

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022