Newsletter

Abonnements

Phoenix und Celesio bündeln Kräfte in den Niederlanden

Der Mannheimer Pharmahändler Phoenix will zusammen mit dem Wettbewerber Celesio aus Stuttgart das Apothekengeschäft in den Niederlanden ausbauen. Dazu wollten beide Firmen ihre Apotheken im Nachbarland in ein Gemeinschaftsunternehmen einbringen, wie Phoenix am Mittwoch in Mannheim mitteilte.

 

Celesio soll 45 Prozent an der Gemeinschaftsfirma Brocacef Holding halten. Die Kartellbehörden müssen noch zustimmen. Das Joint Venture werde die Nummer Zwei im niederländischen Apothekenmarkt sein und komme mit 1600 Beschäftigten auf einen Jahresumsatz von 1,1 Milliarden Euro.

 

Quelle: Reuters

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022