Newsletter

Abonnements

Porsche will Beteiligung an VW weiter erhöhen

(cow) Die Porsche AG, Stuttgart, will ihr Kaufoption auf weitere 3,9 Prozent VW-Stammaktien ausüben. Beim Bundeskartellamt sei eine entsprechende Anfrage gestellt und um kartellrechtliche Freigabe der geplanten Beteiligungsaufstockung nachgesucht worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Durch den Erwerb würde der Sportwagenhersteller den Angaben zufolge den Anteil an VW von derzeit 21,2 Prozent auf 25,1 Prozent der Stimmrechte erhöhen und damit eine aktienrechtliche Sperrminorität erreichen.

Porsche ist seit dem Einstieg im Herbst 2005 mit 21,28 Prozent nach dem Land Niedersachsen (20,75 Prozent) der größte Einzelaktionär des Wolfsburger Automobilherstellers. Die Beteiligung hat den Sportwagenhersteller bereits rund 3 Milliarden Euro gekostet, beim Ziehen der Option kommen nach damaligen Angaben nochmals 500 Millionen Euro dazu.

 

Quellen: Porsche, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter