Newsletter

Abonnements

Presse: Alpine steht Übernahme bevor

(akm) Der zweitgrößte österreichische Baukonzern Alpine soll offenbar vom spanischen Konkurrenten FFC übernommen werden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Madrid hatte 2006 bereits 80 Prozent der Alpineanteile gekauft und will nun noch die übrigen 20 Prozent erwerben, berichtet das Wirtschaftsblatt (mehr: FCC möchte Alpine schlucken). Diese sind noch im Besitz des Aufsichtsratsvorsitzenden Dietmar Aluta-Oltyan, der in rund 50 Jahren den Betrieb immer weiter vergrößert hatte.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Alpine emittiert Anleihe über 75 Millionen Euro

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022