Newsletter

Abonnements

Presse: Bilfinger will in Italien und Großbritannien zukaufen

(sap) Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger will einem Pressebericht zufolge in den kommenden zwei Jahren auf Einkaufstour gehen. Wie die FTD berichtet, will das Unternehmen Übernahmen für 1 Milliarde Euro abwickeln. „Bilfinger Berger wird internationaler werden“, zitiert die Zeitung den neuen Firmenchef und früheren hessische Ministerpräsident Roland Koch. „Im Gebäudeservice konzentrieren wir uns auf Europa. Wir sind zum Beispiel in Italien noch nicht gut genug verankert. Auch Großbritannien schauen wir uns an.“

Für die Sparten Industriedienstleistungen und Kraftwerksservice schaue sich der Konzern im Nahen Osten, der Türkei und in Indien um. Es gehe ihm nicht um Volumen, sondern um ein stabiles, dauerhaftes Geschäft mit einer guten Rendite, sagte Koch weiter.

 

Quellen: Reuters, FTD, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022