Newsletter

Abonnements

Presse: Börsenfusion droht an Widerstand der EU-Kommission zu scheitern

(akm) Die geplante Fusion von Deutscher Börse und der Nyse Euronext ist laut einem Pressebericht weiterhin unsicher. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, haben die Experten von EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia eine Ablehnung in der geplanten Form empfohlen. Kritisch sehen sie insbesondere die dominierende Marktstellung des fusionierten Börsenbetreibers bei Derivaten und fordern hier weitere Zugeständnisse. Eine Entscheidung sei aber laut einem Sprecher der EU-Kommission noch nicht gefallen. Die Kommission werde entweder am 1. oder am 9. Februar eine Entscheidung fällen, hieß es weiter.

 

Quellen: aktiencheck.de, FINANCE

Themen