Newsletter

Abonnements

Presse: Freenet und Drillisch erwägen Zusammenschluss

(nak) Laut eines Zeitungsberichts der FTD ziehen die Mobilfunkanbieter Freenet und Drillisch einen Zusammenschluss in Erwägung. Mittelfristig gebe es zu einem Zusammengehen der einzigen noch unabhängigen Mobilfunkprovider auf dem deutschen Markt keine Alternative, heißt es in dem Bericht. Ein Zeitplan sei noch nicht erarbeitet. Drillisch hatte nach dem Ausbau der Beteiligung an Freenet im Mai angekündigt, weitere Zukäufe zu tätigen. Nächste Woche sollen im Rahmen der Hauptversammlung zwei Vertreter von Drillisch in den Aufsichtsrat von Freenet gewählt werden.

 

Quellen: FTD, FINANCE

 

Lesen Sie mehr:

Drillisch will bei Freenet weiter zukaufen

Drillisch stockt Anteil an Freenet auf

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022