Newsletter

Abonnements

Presse: Gazprom will deutschen Energieanbieter übernehmen

(sek) Der russische Energiekonzern Gazprom will einem Bericht des Handelsblatts (Montagsausgabe) den hessischen Versorger Envacom übernehmen. „Es ist korrekt, dass Gazprom Interesse am Erwerb der vollständigen Gesellschaftsanteile hat“, sagte ein Envacom-Sprecher gegenüber der Zeitung. Offenbar werden bereits seit Monaten konkrete Übernahmegespräche geführt. Gazprom selbst verweigerte eine Stellungnahme. Die russische Regierung plant schon seit längerem ein stärkeres Engagement ihres Staatskonzerns in Westeuropa. Mit einem Kauf des erst seit 2008 auf dem Energiemarkt tätigen Versorgungsunternehmens Envacom würde Gazprom erstmals direkte Geschäfte mit Endkunden in Deutschland betreiben.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022