Newsletter

Abonnements

Presse: Hutchsion 3G soll Orange noch diese Woche übernehmen

(akm) Die bereits im vergangenen Jahr bekannt gewordene Übernahme des österreichischen Mobilfunkanbieters Orange durch Hutchison 3G soll laut einem Zeitungsbericht bis Freitag über die Bühne gegangen sein (mehr: Kreise: Hutchison 3G plant Übernahme von Orange Österreich). Hutchison übernehme Orange für 1,4 Milliarden Euro, berichtete das Wirtschaftsblatt in seiner Mittwochausgabe unter Berufung auf “gut informierte Kreise”. Hutchison werde zudem für rund 300 bis 400 Millionen Euro die Orange-Billigmarke Yesss an den Marktführer Telekom Austria verkaufen.

Die Nachrichtenagentur Reuters hatte zudem am Montag von einer mit der Situation vertrauten Person erfahren, dass der Verkauf in den kommenden Tagen oder Wochen über die Bühne gehen solle. Noch gehört Orange zu 65 Prozent dem Finanzinvestor Mid Europa Partners, der Rest der Anteile liegt bei France Telecom. Seit Oktober hat Mid Europa Partners das Recht, seinen Anteil an die Franzosen zu verkaufen. Diese wollen Orange aber nicht behalten und haben das Unternehmen zum Verkauf gestellt.

Mit der Übernahme würde Hutchison laut Reuters, derzeit Nummer vier am österreichischen Mobilfunkmarkt, zur Nummer drei aufsteigen, knapp nach T-Mobile und dem Marktführer A1.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022