Newsletter

Abonnements

Presse: Katar prüft Einstieg bei EADS

(sap) Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS könnte einem Zeitungsbericht zufolge bald einen neuen Investor bekommen. Wie die Financial Times Deutschland berichtete, sondiert derzeit die Regierung Katars einen Aufkauf von Aktien der Daimler-Finanzbeteiligung an EADS. Bereits 2009 war Aabar Investments bei dem Autobauer eingestiegen. Daimler wolle bis Jahresende 7,5 Prozent seiner 15 Prozent Kapitalbeteiligung an dem Airbus-Hersteller verkaufen. Nach der Börsenbewertung würde der Anteil rund 1,4 Mrd. Euro kosten. Der Stuttgarter Automobilkonzern versucht seit Monaten, seine Anteile an dem deutsch-französischen Luftfahrtkonzern zu verkaufen, allerdings bislang ohne Erfolg.

 

Quellen: FTD, aktiencheck, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Daimler will zunächst bei EADS engagiert bleiben

Regierung: KfW übernimmt nicht Daimler-Anteil an EADS

Themen