Newsletter

Abonnements

Presse: Nach Fusion droht Xetra-Handelssystem der Deutschen Börse das Aus

(sap) Die Deutsche Börse könnte einem Zeitungsbericht zufolge ihre elektronische Handelsplattform Xetra nach der angestrebten Fusion mit der NYSE Euronext einstellen. Den Plänen zufolge soll der Aktienhandel mit europäischen Werten künftig nur noch über ein einheitliches Orderbuch laufen, berichtet die Financial Times Deutschland am Donnerstag unter Berufung auf eine ihr vorliegende Präsentation beider Börsen. Dem Bericht zufolge wollen die beiden Börsenbetreiber den Aktienhandel in Zukunft aus New York steuern, wodurch die Wahl für das neue Börsenhandelssystem sehr wahrscheinlich auf NYSE Euronext fallen dürfte.

 

Quellen: FTD, dpa-AFX, FINANCE

 

 

Themen